Titel
Bewegungs- geschichte mit dem Gymnastikball Politikergymnastik

Der große Gymnastikball wird für Entspannungsübungen innerhalb einer Bewegungsgeschichte verwendet.

Bewegungs- und Technikschulung mit dem grossen Gymnastikball

Schwingen, Rollen, Werfen, Fangen sowie Prellen werden mit einem Wiegeschritt und dem Gymnastikball rhythmisch erarbeitet und in einer Endpräsentation dargestellt.

Bilder im Raum mit Handgeräten entstehen lassen

Mithilfe von Reifen und anderen Handgeräten sollen räumliche Effekte gestaltet werden. Dabei wird zwischen statischen und bewegten Effekten unterschieden, durch die eine Bewegungsgeschichte kreiert werden soll.

Das Handgerät Reifen im Sportunterricht

Die Grundbewegungsformen, Griffe, verschiedene Ideen und Anwendungsformen werden dargestellt.

Dehnprogramm mit dem großen Gymnastikball

Es werden verschiedene Dehnübungen mit dem großen Gymnastikball dargestellt, um entstehenden Verkürzungen entgegenzuwirken.

Elastisches Gymnastikband - Bauchmuskulatur fünf Jahreszeiten

In rhythmischer Arbeitsweise soll die Bauchmuskulatur gestärkt werden. Dabei ist es wichtig, dass alle Übungen zuhause ausgeführt werden können.

Elastisches Gymnastikband im Darstellenden Spiel "Olympiade"

Steht die gesundheitliche Perspektive im Vordergrund, kann bei einem präventiven Krafttraining die Verbesserung der Kraftausdauer, der Aufbau der Muskulatur und die damit einhergehende Körperformung im Vordergrund stehen.

Grifftechniken am Reifen

Verschiedene Grifftechniken werden erlernt und in einer Choreographie dargestellt.

Grundlegendes zum elastischen Gymnastikband

Die richtige Haltung sowie Übungsbeispiele werden dargestellt.

Gymnastik mit dem Handgerät Ball

Die Grundtechniken Prellen/Rollen und Werfen/Fangen werden vermittelt. Darüber hinaus werden zu einem Schwerpunkt jeweils eine Choreographie von Gruppen entwickelt.

Gymnastikball- Übungen mit Aerobicschritten

Im Fokus stehen abwechslungsreiche rhythmische Bewegungen mit Gymnastikball und Musik, wobei die Übungen durch Aerobicschritte ergänzt werden. Darüber hinaus kann Ähnliches auch mit anderen Handgeräten, wie z.B. dem Gymnastikstab, umgesetzt werden.

Mit dem großen Gymnastikball bewegen

Die Bewegungsgrundformen Rollen, Prellen, Werfen und Fangen sollen angewandet und variiert werden. Die Freude an Bewegung mit Musik steht dabei im Vordergrund.

Rhythmische Ballübergabe und -freigabe

Es werden unterschiedliche Bewegungsformen mit dem Gymnastikball zur Musik erarbeitet.

Rhythmisches Seilspringen und Schwingen

Die Grundzüge des rhythmischen Tanzes werden mit dem Einsatz von Seilen kennengelernt.

Ropeskipping – Mehr als nur Seilspringen

Schnelligkeit, Ausdauer und Koordination lassen sich mit dem Seil effektiv verbessern.

Rund um den Reifen

Durch offene Bewegungsaufgaben wird der Reifen auf spielerische sowie kreative Weise kennengelernt.

Tag des Fußes- Ein Fuß-Tücher-Tanz

Die verschiedenen Bewegungsmöglichkeiten der Füße sollen bewusst erlebt und in einem Tanz kreativ umgesetzt werden.

Technikvermittlung Ball

Die Grundformen des Prellens, Rollens, Werfens und Fangens werden vermittelt.

Themengestaltung mit der Koordinationsleiter

Mit Hilfe eigener Kreativität kann die Koordinationsleiter auf unterschiedlichste Art und Weise zweckentfremdet werden. Das daraus entwickelte Bewegungrepertoire wird in einem darstellerischen Spiel umgesetzt.

Zum Seitenanfang